Früchteschwemme im Garten?

Verwertungstipps für Kreative!

Marmelade, Sirup und Trockenobst aus dem eigenen Garten

"Schon wieder Zucchini", stöhnt die Familie, die Birnen fallen vom Baum, es gibt Unmengen von Tomaten. Jetzt musst du dir etwas einfallen lassen, damit die schönen Gartenfrüchte nicht verderben. Wie die Großmutter Marmelade und Gelee einkochen, Früchte trocknen, Fruchtsäfte selbst herstellen oder Einmachgläser mit Obst und Gemüse füllen bringt Spaß. Die haltbaren Früchte sind gesund und äußerst schmackhaft. 

Eichhörnchen-Prinzip: Leckereien für den Winter

Von Äpfeln und Birnen bis zu Möhren und Erbsen - der Geschmack von eingekochtem Obst und Gemüse erinnert uns an die Kindheit. Vielleicht versteckt sich ja irgendwo noch Großmutters Einkochtopf? Du kannst aber auch im Backofen (Umluft) einkochen. Fülle das aufgekochte Obst oder Gemüse in Einweckgläser oder Gläser mit Schraubdeckel. Eingekochtes spart Geld und ist mehrere Monate haltbar. 

Dörrfrüchte 

Apfelringe, Bananenchips, Birnenspalten, Aprikosen, auch Tomaten, Kräuter oder Sellerie trocknest du mit einem Dörrgerät oder bei 80 °C im Umluftbackofen. Bei einem normalen Backofen kannst du auch einen Löffel in die Ofentür klemmen. Die getrockneten Früchte schmecken im Müsli oder als Knabberei zwischendurch. Im Internet findest du viele Anleitungen zum Dörren. 

Pikant und gesund: milchsaures Gemüse 

Gurken, Möhren, Paprika, Bohnen und Kohl (Sauerkraut) kannst du zu pikanten Beilagen machen. Gegorene Gemüse enthalten Vitamin B 12 und noch mehr Vitamin C als ungegorene. Lege sie einfach in Salzlake ein. Dann sind sie etwa drei Monate haltbar. 

Marmeladen und Sirup - der Geschmack des Sommers

Aus duftenden Holunderblüten kannst du erfrischendes Gelee oder traumhaften Sirup machen, den du mit Rosenblättern oder Lavendelblüten verfeinerst:  Wasser oder Sekt schmecken und duften mit diesem Sirup nach Sommer!

Im Mai/Juni beginnt die Marmeladenzeit mit leckeren Erdbeeren und Johannisbeeren. Du kannst Marmeladen kochen und selbst entscheiden, wie viel Zucker hineinkommt. 

Diese Marmeladen schmecken besonders gut: 

  • Rhabarber mit Erdbeeren 
  • Aprikosen mit klein gehackten Lavendelblättern
  • Apfel-Kürbismarmelade
  • Holunderbeeren mit Birnen 
  • Rhabarber mit Ingwer 

Für die Marmelade befreist du die Früchte von Stielen und Blättern, schneidest sie klein und kochst sie mit Gelierzucker wenige Minuten auf. Achte unbedingt auf saubere und heiß ausgespülte Gläser, damit du noch länger Freude an deinen selbstgemachten Vorräten hast.

Chutneys: scharf-würzig oder süßsauer - Indien lässt grüßen

Nicht nur indische oder asiatische Gerichte kannst du mit diesen Soßen aufpeppen - auch zu Gegrilltem schmecken sie ausgezeichnet. Erdbeer-Chili-Chutney mit Ingwer, Schalotten, roten Chilischoten, Essig und Zimt ist ein "Gedicht" zu hellem Fleisch und Käse. Auch Quitten-Chili, Kürbis-Tomaten-Chili und viele andere Geschmacksrichtungen werden dich überraschen: Feines Selbstgemachtes, auch zum Verschenken.

Reich tragende, widerstandsfähige Pflanzen durch Veredeln

Veredelte Sorten bringen dir größere, schönere Erträge als andere, sind aber meist teuer. Mit etwas Geschick und einer ruhigen Hand kannst du dein Gemüse und deine Obstbäume selbst veredeln. Schneide die Pflanzen ab und füge die Schnittstellen aneinander. Wie das genau funktioniert, kannst du in vielen Videos im Internet sehen.